• Dr. Roy Kühne

CDU
Mitglied des Deutschen Bundestags (MdB)
Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis 52
Goslar-Northeim-Osterode

oldenburg

Zu Besuch in Oldenburg

Bundestagsabgeordneter Dr. Roy Kühne besucht seinen Kollegen Albani

Oldenburg, 30.09.2014. Roy Kühne und Stephan Albani luden die Physiotherapeuten aus Oldenburg und Umgebung zu einem Gespräch über die aktuelle Situation ein. 
 
Die Probleme waren vielfältig - gingen von Rehasport über Patientenabsagen bis hin zur Retaxierung. Eines wurde deutlich, dass man sich als Betroffene besser vertreten sehen würde, wenn die Verbände mehr mit Einigkeit an die Politik herantreten würden. Das kann ich nur bestätigen, denke aber, dass der Spitzenverband Heilmittel auf einem guten Weg ist.
 
Die Lösung des Problems Retaxierung liegt mir momentan sehr am Herzen, weil hier eine schnelle Lösung möglich wäre: die Arztsoftware, mit der Heilmittelverordnungen ausgefüllt werden, sollte so sein, dass die Heilmittelrichtlinien beachtet werden. Entlastung des Arztes (sich darum auch noch einen Kopf machen zu müssen) und die Entlastung des Physiotherapeuten (oder Rezeptionsmitarbeiter(in) - der/die ja doch nicht in der Entlohnungsidee der Krankenkassen enthalten ist), mit der Angst, dass diese Heilmittelverordnung nun nicht bezahlt wird, da er etwas nicht erkannt hat, was der Arzt (aus Versehen) falsch ausgefüllt hat. Falsche Verordnung - Geld weg, trotz Behandlung. Also ran an die Verpflichtung, die Software so zu gestalten, dass die Retaxierungsgründe nicht mehr auftreten. Sollte kein Problem sein (technisch zumindest)!
 

Kontakt

Bundestagsbüro:
Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Tel.: 030 227 79 187
Fax: 030 227 70 188
Wahlkreisbüro:
Kurze Str. 2
37154 Northeim

Tel.: 05551 9088 899
Fax: 05551 9088 910