frauen fuer frauen

Frauenhaus als Zufluchtsstätte

Bundestagskandidat Dr. Roy Kühne besucht Verein „Frauen für Frauen“

Osterode. „Man kennt das Thema aus Filmen oder aus Großstädten, aber es passiert auch in der Nachbarschaft“, stellt Bundestagskandidat Dr. Roy Kühne zu Beginn seines Besuchs im Verein „Frauen für Frauen“ klar. Mit einer kleinen Delegation des CDU-Stadtverbandes Osterode informierte sich der Politiker über die Arbeit des Vereins und die Situation des Osteroder Frauenhauses.
teaser breitbanddiskussion

Breitbandversorgung ist essentielles Grundrecht

Podiumsdiskussion in Osterode - die Bundestagskandidaten positionieren sich

Osterode. Auf einer Podiumsdiskussion zum Thema „Breitbandversorgung“ sprach Bundestagskandidat Dr. Roy Kühne zusammen mit Fachleuten und weiteren Politikern über die Möglichkeiten einer flächendeckenden Internetanbindung im ländlichen Raum.
 
kuehne aigner

Besuch der Bundesministerin Aigner

Interessante Begegnungen und richtungsweisende Ergebnisse auf dem Bezirksparteitag in Osterode

Osterode. Erfreut waren die CDU-Mitglieder über den Besuch der Bundesministerin Aigner auf dem Bezirksparteitag in Osterode. Mit Herrn Güntzler haben wir jetzt einen neuen Vorsitzenden, der voller Elan an die neuen Aufgaben geht. Aus meiner Sicht gilt es vor allen Dingen den CDU Bezirk weiter zu stabilisieren und den Menschen in unserer Region zu zeigen, dass wir für sie da sind. Dazu gehören Maßnahmen, die uns mit den Menschen verbinden und gibt uns die Gelegenheit, mit den Bürgerinnen und Bürgern in unserer Region die Aufgaben gemeinsam zu meistern. Dazu will ich als hoffentlich zukünftiges Bundestagsmitglied meinen Beitrag leisten – für die Menschen in unserer Region.

 

kuehne broemer

Mit CDU-Bundespolitiker Michael Grosse-Brömer unterwegs

Der Bundespolitiker nahm sich viel Zeit für den Besuch der Eulenburg in Osterode

 

Osterode. Besuch mit dem Parlamentarischen Geschäftsführers der CDU/CSU Fraktion Michael Grosse-Brömer in Osterode auf dem Zeltplatz Eulenburg. Hier konnten wir anhand eines konkreten Beispiels zeigen unserem Gast zeigen, wieviel Potenzial im Harz steckt. Ein großes Dankeschön noch einmal an Herrn Rolf Gröning, der uns mit einem lebendigen Vortrag die historische und unter Denkmalschutz stehende einstige Industrieanlage Eulenburg vorstellte. Die Eulenburg ist eine gute Mischung von Denkmalschutz und Tourismus.

 

Kontakt

Bundestagsbüro:
Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Tel.: 030 227 79 187
Fax: 030 227 70 188
Wahlkreisbüro:
Kurze Str. 2
37154 Northeim

Tel.: 05551 9088 899
Fax: 05551 9088 910