Homepage Verpflichtendes Jahr oder Wehrpflicht Diskutanten

Diskussion über verpflichtendes Jahr und Wehrdienst

Northeim. 05.11.2018  Unter dem Motto "Verpflichtendes Jahr und Wehrdienst - ein Gewinn für die Gesellschaft?" stand die Diskussionsveranstaltung in der Inneren Mission in Northeim, zu der Dr. Roy Kühne gemeinsam mit dem CDU-Stadtverband Northeim eingeladen hatte. 
 
Über die Folgen der Aussetzung des Wehrdienstes sowohl für Bundeswehr, den Pflegebereich und weitere gesellschaftliche Einsatzfelder für Zivildienstleistende, diskutierten mit Roy Kühne der Diakon Jan Mönnich, der Leiter der Inneren Mission, Robert Wehr, der Oberstleutnant d.R. und Einsatzveteran Dirk Ebrecht, der technische Offizier Ralf Schwarz und der stellvertretende Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes Northeim Anskar Lürig.  
 
Der Grundtenor der Diskussion war, dass bei der Einführung eines verpflichtenden gesellschaftlichen jahres viele Aspekte betrachtet werden müssen. In erster Linie müsse für die richtigen Anreize gesorgt werden. Dazu gehöre unter anderem ein angemessener Lohn und der Respekt der Gesellschaft. "Der Einsatz für die Gesellschaft muss wieder mehr gewürdigt werden", so Roy Kühne. Zudem wurde angeregt, die Schulen mehr einzubinden, um die Lust am gesellschaftlichen Engagement der Schüler zu wecken. Die Wiedereinführung des Wehrdienstes wurde zudem nicht durchweg abgelehnt
 
Homepage Verpflichtendes Jahr oder Wehrpflicht Diskutanten
Die Teilnehmer an der Diskussion (v.l.n.r.): Robert Wehr, Dirk Ebrecht, Jan Mönnich, Dr. Roy Kühne MdB, Anskar Lürig, Ralf Schwarz

Kontakt

Bundestagsbüro:
Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Tel.: 030 227 79 187
Fax: 030 227 70 188
Wahlkreisbüro:
Markt 11
37154 Northeim

Tel.: 05551 9088 899
Fax: 05551 9088 910
Diese Seite verwendet Cookies - auch zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Durch die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.