• Dr. Roy Kühne

CDU
Mitglied des Deutschen Bundestags (MdB)
Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis 52
Goslar-Northeim-Osterode

Dr. Roy Kühne MdB (2.v.l.) mit Vorstandsmitgliedern der CDU Einbeck (v.l.) Beatrix Tappe-Rostalski, Christian Dörries, Heidrun Hoffmann-Taufall, Joachim Dörge sowie David Artschwager (2.v.r.) von der Jungen Union Northeim

Gelebte Bürgernähe

Einbeck. 11.08.2018 CDU-Bundestagsabgeordneter Dr. Roy Kühne und die CDU-Einbeck luden Bürger auf dem Einbecker Marktplatz zum Gespräch ein.
 
„Wer wissen will, was die Menschen in unserem Land in ihrem Alltag beschäftigt, muss das Gespräch mit ihnen suchen. Deshalb haben die CDU-Einbeck und ich gemeinsam auf dem Marktplatz in Einbeck einen Vormittag lang die Stimmung aufgefangen. Wir wollten wissen, welche alltäglichen Anliegen die Bürger haben, um diese in den aktuellen politischen Prozess einfließen lassen zu können“, sagte CDU-Bundestagsabgeordneter Dr. Roy Kühne.
 
Es braucht nicht immer einen Wahlkampf, damit sich die CDU auf den Marktplatz stellt und das Gespräch mit den Bürgern sucht. Die CDU-Einbeck baute zusammen mit Kühne ihren Stand in der Innenstadt auf und ging aktiv auf die Einwohner Einbecks zu. An dem sonnigen Tag war der Marktplatz gut besucht und viele Bürger nutzten die Möglichkeit, um ihre Anliegen zu formulieren.
 
Die Themen reichten von der Sauberkeit der Stadt, dem fehlenden Angebot an seniorengerechtem Wohnen in der Kernstadt bis hin zur notwendigen Barrierefreiheit im Innenstadtbereich. Auch wurden mehr Spielgeräte für Familien mit Kleinkindern gewünscht sowie eine Kinderferienbetreuung durch die Stadt. Gelobt wurde allgemein die zügige Arbeitsweise der Verwaltung sowie der Bürgermeisterin.
 
Die Gesprächsergebnisse würden nun intern analysiert und ausgewertet, sagte Kühne. „Anschließend werden die Themen im Stadtrat eingebracht und auch weitere Gespräche mit der Bürgermeisterin geführt. Wir werden uns für die Anliegen der Bürger stark machen.“

Kontakt

Bundestagsbüro:
Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Tel.: 030 227 79 187
Fax: 030 227 70 188
Wahlkreisbüro:
Markt 11
37154 Northeim

Tel.: 05551 9088 899
Fax: 05551 9088 910
Diese Seite verwendet Cookies - auch zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Durch die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.