• Dr. Roy Kühne

CDU
Mitglied des Deutschen Bundestags (MdB)
Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis 52
Goslar-Northeim-Osterode

ppp w instagram post

PPP - Kühne ruft zur Teilnahme auf

Berlin. 15.05.2018 CDU-Bundestagsabgeordneter Dr. Roy Kühne ruft Schülerinnen und Schüler, Auszubildende und junge Berufstätige zur Teilnahme am Parlamentarischen-Patenschafts-Programm auf.
 
„Der Deutsche Bundestag bietet jungen Menschen mit dem Parlamentarischen-Patenschafts-Programm (PPP) eine großartige Möglichkeit, um ein Jahr lang in den USA zu leben und den Blick über den Tellerrand zu werfen. Alle Schülerinnen und Schüler, Auszubildende und junge Berufstätige, die sich für die USA interessieren, können sich für das Programm bewerben“, sagte der CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Roy Kühne.
 
Das PPP existiert seit 1983 und gibt jedes Jahr jungen Leuten die Möglichkeit, mit einem Stipendium des Deutschen Bundestages ein Austauschjahr in den USA zu verbringen. Bundestagsabgeordnete übernehmen für die Dauer des Austauschs die Patenschaft der Stipendiaten. Der Northeimer Abgeordnete hat sich auch in diesem Jahr dazu bereit erklärt, die Patenschaft für zwei Kandidaten zu übernehmen. „Ich bin ein großer Unterstützer des PPP. Sehr gerne übernehme ich die Patenschaft für die jungen Leute, die eine großartige Zeit in den USA erleben können und als Junior-Botschafter des Deutschen Bundestages einen wichtigen Beitrag für unsere transatlantische Partnerschaft leisten“, sagte der Abgeordnete.
 
Zeitgleich zum Programm in den USA findet ein Gegenbesuch von jungen US-Amerikaner statt, die für ein Austauschjahr zu Gast in Deutschland sind. Das PPP ist ein gemeinsames Programm des Deutschen Bundestages und des US-Kongress´. Es steht unter der Schirmherrschaft des Bundestagspräsidenten.
 
Der Bewerbungszeitraum für das 36. PPP 2019/20 ist nun gestartet und dauert bis zum 14. September 2018! Unter www.bundestag.de/ppp stehen alle Informationen sowie das Formular für die Bewerbung zur Verfügung. 

Kontakt

Bundestagsbüro:
Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Tel.: 030 227 79 187
Fax: 030 227 70 188
Wahlkreisbüro:
Markt 11
37154 Northeim

Tel.: 05551 9088 899
Fax: 05551 9088 910
Diese Seite verwendet Cookies - auch zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Durch die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.