Mittelstand hp

Politik trifft Mittelstand

Bundestagsabgeordneter Dr. Roy Kühne begrüßt Bernd Busemann zur Veranstaltungsreihe „Politik trifft..." 

Goslar, 12.05.2014. Rund 50 Teilnehmer kamen im Brauhaus Goslar zusammen, um über die Zukunft des Mittelstandes und der niedersächsischen Wirtschaft zu diskutieren. Im Zuge der Veranstaltungsreihe „Politik trifft..." durfte der CDU-Bundestagsageordnete Dr. Roy Kühne den Landtagspräsidenten Bernd Busemann als Gastredner begrüßen.
Fusion-GS-VIE-internet

Applaus für die Mannschaft

Grußwort bei der Fusionsversammlung in Goslar

Goslar. Die Fusion der Städte Goslar und Vienenburg zog auch Veränderungen bei den betroffenen CDU-Stadtverbänden mit sich, die sich zum Stadtverband Goslar zusammenschlossen. An der Fusions-Mitgliederversammlung im Goslarer Lindenhof nahm auch Bundestagskandidat Dr. Roy Kühne teil, der ein Grußwort an die Anwesenden richtete.

kulturforum internetseite

Als politisches Sprachrohr

Kulturforum Goslar ist Sprachrohr von lokalen Kulturvereinen

Goslar. Auf Einladung des Vorsitzenden Dieter Freesemann besuchte Bundestagskandidat Dr. Roy Kühne eine Sitzung des Kulturforums Goslar im geschichtsträchtigen St. Annenhaus. Im Gespräch schilderten die Anwesenden die örtlichen Schwierigkeiten bei der Kulturarbeit und brachten dem CDU-Politiker die Hintergründe der Vereinsinitiative näher.

mcallister

Ein politisches Leichtgewicht

Bundestagskandidat Dr. Roy Kühne spricht auf Veranstaltungsreihe „Politik direkt“

Goslar. „Was du hier für ein Pensum hinlegst, Wahnsinn!“, lobte der Landesvorsitzende der CDU in Niedersachsen, David McAllister, den hochgradig engagierten Wahlkampf vom Bundestagskandidaten Dr. Roy Kühne. Die CDU-Politiker nahmen zusammen mit dem Oberbürgermeister der Stadt Goslar, Dr. Oliver Junk, an der Veranstaltungsreihe „Politik direkt“ im Restaurant Schiefer in der Kaiserstadt teil.

Kontakt

Bundestagsbüro:
Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Tel.: 030 227 79 187
Fax: 030 227 70 188
Wahlkreisbüro:
Kurze Str. 2
37154 Northeim

Tel.: 05551 9088 899
Fax: 05551 9088 910